Montag, 20. Mai 2013

Über mich und meinen neuen Blog....:-)

Hallo Ihr Lieben,

auch hier seht ihr mal wieder einer dieser unzähligen Blogs, die man jeden Tag zu genüge sieht. :-)
Allerdings habe ich mir lange Gedanken gemacht, ob ich meine Geschichte in Form eines Blogs veröffentliche, da es sich hierbei auch sicher um ein sehr schwieriges und kompliziertes Thema handelt.
Angst, Panik, und Depressionen.
Ich habe mich aber dazu entschlossen diesen Blog zu schreiben, um allen Betroffenen zu zeigen, dass es einen Ausweg gibt.
Ich möchte, dass alle sehen können wie schön das Leben sein kann, auch wenn man sich manchmal noch so hilflos bzw. machtlos fühlt.

Nun kurz zu mir, ich bin 29 Jahre alt und beschäftige mich seit 4 Jahren ernsthaft mit diesem Thema, da es mich selbst sozusagen überfallen hat. Ich hatte eine sehr angenehme und schöne Kindheit und habe auch eine tolle Familie. Und in diesem Fall könnte man meinen, das Leben müsste so einfach und sorgenfrei sein.
Allerdings habe ich schon immer wenig Selbstbewusstsein und einfach vor allem und jedem neuen Angst.
Das hat sich so wirklich durch mein komplettes Leben hindurchgezogen, bis ich eben vor 4 Jahren einen kleinen aber sehr sehr harten Denkzettel bekommen habe.
Der Weg bis heute war und ist nach wie vor wahnsinnig steinig, aber ich habe ihn bisher mit viel Kraft, sehr viel Geduld und  unzähligen Tränen und Verluste gemeistert.
Jede Entscheidung bis heute war sehr schwer, da man viele liebgewonnene Dinge hinter sich läßt, aber auch viele tolle neue entdeckt.
Jedes Ende heißt auch zugleich ein neuer Anfang.

Ich möchte euch einfach meinen Weg zeigen, den ich gegangen bin, euch von meinen Erfahrungen erzählen und Tipps geben, die mir geholfen haben den steinigen Weg zu meistern.
Ich war selbst erschrocken wie mich das Thema anfangs überrollt hat und bin in meiner Not und Einsamkeit ins Internet. Nur haben mir viele Foren und Seiten mehr Angst gemacht, als dass sie mir geholfen haben. Denn es gibt sehr wenige tolle, ehrliche und positive Seiten.
Ich hoffe euch hiermit schon einen kleinen Einblick geben zu können und habe euer Interesse geweckt.

Ich werde euch im Laufe der Zeit meine Geschichte sowie meine Fortschritte, aber auch kleine und große Rückschritte zeigen.
Denn egal wie hilflos man sich fühlt, es gibt immer einen Ausweg und man ist hinterher immer um einiges schlauer. :-)

Bis bald, ich freue mich über jeden Kommentar oder euer Feedback.
Eure JaMaDi



Kommentare:

  1. Finde ich super was du machst! Ich wünsche dir aufjedenfall ganz ganz viel Glück damit und das es für dich weiterhin Bergauf geht:)

    Lg Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es eine tolle und sehr mutige Idee, deine Sorgen und Ängste öffentlich zu teilen. So kannst du deine Gedanken sortieren und dich mit anderen Betroffenen austauschen und dir Kraft holen. Ich hoffe, dass es dir hilft und dass es dir bald besser geht, damit du ein ganz normales glückliches Leben führen kannst. Ich werde deine Beiträge regelmäßig lesen, auch wenn ich selber nicht Betroffen bin.

    Ich wünsche dir alles Gute

    Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, vielen lieben Dank.
      Ja anfangs war ich mir nicht sicher ob der Blog überhaupt auf Interesse stößt, aber selbst wenn es nur ein paar Leser sind, für mich ist es ein großer Schritt darüber zu schreiben und freut mich wenn ich dann doch ab und an so positive Kommentare lesen kann. :-)

      Liebe Grüße

      Löschen